Cannabis, Hanf und Marihuana – Was ist der Unterschied?

Deutsch:

Cannabis, Hanf und Marihuana – Was ist der Unterschied?

Während Sie Cannabis und Hanf-Produkte in jeder anderen Apotheke (oder vielleicht Kaufhaus) finden können, können Sie es schwierig finden, medizinisches Marihuana zu kaufen. Viele Menschen können irrtümlich betrachten sie verschiedene Pflanzenarten aufgrund der Rechtmäßigkeit. Es geht jedoch um mehr. Die Verwirrung um CBD, Hanf und Marihuana kann überwältigend sein. Lassen Sie uns also eintauchen, um zu sehen, worum es geht.

Hanf

Hanf, auch bekannt als Cannabis Sativa, ist eine Pflanze aus der Familie der Cannabaceae (Cannabaceae).  Die Für Hanf angebaute Cannabissorte enthält eine sehr geringe Menge Tetrahydrocannabinol (THC), die nicht in der Lage ist, psychoaktive Facetten zu produzieren.

Physikalische Eigenschaften

Hanfpflanzen sind in der Regel stutzig (5 Meter) und haben ein beruhigendes Aroma. Ihre Stiele sind schlank und hohl, außer an der Spitze und der Basis. Seine Blüte wächst grünlich-gelb in der Farbe. Während die samenproduzierenden Blüten in spitzenartigen Clustern auswachsen, bilden Pollen produzierende Blüten vielverzweigte Cluster.

Anbau

Hanf wächst am besten in gemäßigten Zonen mit sandigem Lehm mit guter Drainage. Außerdem werden während der gesamten Vegetationsperiode durchschnittliche monatliche Niederschläge von mindestens 65 mm (2,5 Zoll) benötigt. Während Saat für Hanf, der für Fasern angebaut wird, dicht gesät ist, werden Pflanzen, die für Ölsaaten angebaut werden, weiter auseinander gepflanzt.

Produkte und Verwendungen

Hanffaser ist länger und weniger flexibel und wird daher in Bindfäden, Garnen, Seilen und Kabeln verwendet. Die Farben reichen von gelblich, grünlich bis dunkelbraun oder grau, die sich nicht einfach färben lassen. Darüber hinaus kann die Faser auch zur Herstellung von recycelbarem und biologisch abbaubarem Biokunststoff verwendet werden. Darüber hinaus wird derzeit erforscht, dass Hanf als Biokraftstoff verwendet wird.

Hanfsamen sind eine reiche Quelle von Protein, Ballaststoffen und Magnesium. Es enthält etwa 30% Öl. Geschabene Hanfsamen werden oft roh gegessen oder mit Getränken gemischt. Auch kann sein Öl in Farben, Lacken, Seifen und Speiseöl mit einem niedrigen Rauchpunkt gemischt werden.

Marihuana

Auch Marihuana gehört zur gleichen Gattung und Art, Cannabis Sativa  wie Hanf. Es hat jedoch eine hohe THC-Konzentration (mehr als 0,3%). Es ist eine grünlich-graue Mischung aus getrockneten Blüten von  Cannabis sativa  und kann sowohl für medizinische als auch für Freizeitzwecke verwendet werden. Auch, seine Wirksamkeit hängt von verschiedenen Faktoren einschließlich der Sorte, wo und wie es angebaut wird, Verwendungsmethode und Lagerung.

Psychoaktive Effekte neigen dazu, den Konsumenten von Marihuana zu überwiegen. Dazu können visuelle Halluzinationen, extreme Variabilität der Stimmung und milde Euphorie gehören. Darüber hinaus kann der Benutzer körperliche Effekte leiden, einschließlich einer moderaten Zunahme des Herzschlags, Schläfrigkeit, Unbeständigkeit, und Muskelinkoordination.

CBD Blüten kaufen

Cannabis

Cannabisgehört zur Familie cannabacea und hat drei Sorten der Cannabispflanze –  Indica,  Sativa und  Ruderalis.

1. Cannabis Sativa- wächst hoch mit langen dünnen Blättern und hat das Potenzial, einen erhebenden und energetischen Rausch im Kopf zu liefern. Es produziert jedoch geringere Erträge als die Indica-Sorte.

2. Cannabis Indizien – es ist kürzer mit geschäftigen Blättern, die es perfekt für den Anbau in Innenräumen machen. Außerdem hat es eine entspannende Wirkung auf den ganzen Körper.

3. Cannabis Ruderalis- Es hat eine sehr geringe Konzentration n von THC und CBD und ist sehr kurz mit großen Blättern.

Rechtmäßigkeit

Während mehrere Staaten der USA Cannabis legalisiert haben, das weniger als 0,3 % THC enthält, hat die Europäische Union die Grenze von 0,2 % festgelegt. Darüber hinaus hat Großbritannien diese Grenze bei Null gehalten.

Das Mitnehmen

Obwohl chemisch unterschiedlich, Hanf und Marihuana sind Arten der gleichen Pflanze. Der Hauptfaktor, der das eine vom anderen unterscheidet, ist jedoch das darin enthaltene THC-Niveau. Auch, beide Pflanzen produzieren Cannabidiol (CBD), aber Hanf hat viel höhere CBD dominante Sorten von Cannabis. Daher, Hanf-abgeleitete CBD wird für verschiedene medizinische Zwecke verwendet und ist weithin akzeptiert.

Zusammenfassend lässt sich zusammenfassen, dass das Interesse an Cannabidiol weiter wächst und so die Verfügbarkeit ihrer Produkte. Obwohl Marihuana und Hanf zu den gleichen Arten gehören, unterscheiden sie sich sowohl rechtlich als auch chemisch. Also, Wenn CBD zieht Sie auch aufgrund seines Potenzials, mit vielen gesundheitlichen Problemen umzugehen, gehen Sie vor und besuchen Sie www.sin-tetra.com, um Ihre Reise in Richtung Wellness zu beginnen.

English:

Cannabis, Hemp and Marijuana- What’s the difference?

While you may find cannabis and hemp products in every other dispensary (or perhaps departmental store), you may find it difficult to buy medical marijuana. Many people may mistakenly consider them different plant species owing to legalities. However, there is more to this. The confusion around CBD, hemp and marijuana can be overwhelming. So, let us dive in to see what it is all about.

Hemp

Hemp, also known as cannabis Sativa, is a plant of the family Cannabaceae cultivated either for its fibre or for edible seeds. The variety of cannabis cultivated for hemp contains a very small amount of tetrahydrocannabinol (THC) which is incapable of producing any psychoactive facets.

Physical properties

Hemp plants are usually stout (5 metres) and have a soothing aroma. Their stalks are slender and hollow except at the tip and the base. Its flower grows to be greenish-yellow in colour. While seed-producing flowers grow elongate in spike-like clusters, pollen-producing flowers form many-branched clusters.

Cultivation

Hemp best grows in temperate zones with sandy loam with good drainage. Also, it requires average monthly rainfall of at least 65 mm (2.5 inches) throughout the growing season. While seed for hemp cultivated for fibre is densely sowed, plants grown for oilseed are planted farther apart.

Products and Uses

Hemp fibre is longer and less flexible and hence is used in twine, yarn, rope, cable. Its colours range from yellowish, greenish, to dark brown or grey which cannot be easily dyed. Further, the fibre can also be used to make recyclable and biodegradable bioplastic. Moreover, there is research going on to use hemp as a biofuel.

Hemp seeds are a rich source of protein, fibre and magnesium. It contains around 30% oil. Shelled hemp seeds are often eaten raw or mixed with drinks. Also, its oil can be mixed in paints, varnishes, soaps, and edible oil with a low smoke point.

Marijuana

Marijuana too belongs to the same genus and species, Cannabis Sativa as hemp does. However, it has a high concentration of THC (greater than 0.3%). It is a greenish-grey mixture of dried flowers of Cannabis sativa and can be used for both medicinal and recreational purposes. Also, its potency depends on various factors including the variety, where and how it is grown, method of use and storage.

Psychoactive effects tend to predominate the user of marijuana. This may include visual hallucinations, extreme variability of mood, and mild euphoria. Moreover, the user may suffer physical effects including a moderate increase in heartbeat, drowsiness, unsteadiness, and muscular incoordination.

CBD Blüten kaufen

Cannabis

Cannabis belongs to the family Cannabacea and has three varieties of the cannabis plant- Indica, Sativa, and Ruderalis.

1. Cannabis Sativa- grows tall with long thin leaves and has the potential to deliver an uplifting and energetic high in the head. However, it produces smaller yields than the Indica strain.

2. Cannabis Indicia- it is shorter with busier leaves which make it perfect for growing indoors. Besides, it has a relaxing effect on the whole body.

3. Cannabis Ruderalis- It has a very low concentration n of THC and CBD and is very short with big leaves. 

Legality

While several states of the USA have legalized cannabis containing less than 0.3% of THC, the European Union has set the limit of 0.2%. Further, Great Britain has kept this limit at zero.

The takeaway

Though chemically different, hemp and marijuana are species of the same plant. However, the main factor that differentiates one from the other is the level of THC present in it. Also, both plants produce cannabidiol (CBD) but hemp has much higher CBD dominant strains of cannabis. Therefore, hemp-derived CBD is used for various medicinal purposes and is widely accepted. 

To sum up, interest in cannabidiol continues to grow and so the availability of their products. Though marijuana and hemp belong to the same species, they differ both legally and chemically. So, If CBD is attracting you too due to its potential of dealing with many health issues, go ahead and visit www.sin-tetra.com to start your journey towards wellness.

Schreibe einen Kommentar